Tödliche Schiffsunfälle in Venedig: Drei Menschen sterben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei zwei Bootsunglücken in Venedig sind innerhalb weniger Stunden drei Menschen ums Leben gekommen. Beim ersten Unfall stießen in der Lagune in der Nähe des Lido ein Fischerboot und ein Motorboot zusammen. Zwei Menschen starben, vier wurden bei dem Unfall in der Nacht verletzt. Bei dem zweiten Vorfall starb ein Mann aus der Region, wie Nachrichtenagenturen berichteten. Vier Menschen wurden verletzt. Womöglich war das Schiff wegen Wellengangs umgekippt. Über den Schiffsverkehr in Venedig wird seit langem gestritten. Den Kritikern sind zu viele Schiffe auf den Kanälen unterwegs.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen