Suche im Fall Rebecca fortgesetzt - mehr als 1000 Hinweise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Den dritten Tag in Folge sucht die Berliner Polizei mit einer Hundertschaft und Spürhunden nach der verschwundenen 15-jährigen Rebecca. Erneut werde das weitläufige Waldgebiet bei Kummersdorf rund 50 Kilometer südöstlich von Berlin durchkämmt, sagte eine Polizeisprecherin. Rebecca verschwand am 18. Februar in den frühen Morgenstunden aus dem Haus ihrer Schwester und ihres Schwagers in Berlin. Inzwischen seien in den knapp drei Wochen mehr als 1000 Hinweise zu dem Fall eingegangen, sagte die Polizeisprecherin weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen