Studie: Ungeordneter Brexit gefährdet 100 000 Jobs

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Deutschland sind nach einer Studie Arbeitsplätze von mehr als 100 000 Menschen durch einen Brexit ohne Abkommen bedroht. Die „Welt am Sonntag“ berichtet über die Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Nach einem ungeregelten Brexit würden wieder Zölle auf Importe nach Großbritannien erhoben. Die Simulation der Wissenschaftler erfasst nur Jobeffekte, die auf den daraus folgenden Exporteinbruch zurückzuführen sind. In Deutschland sei davon vor allem die Autoindustrie betroffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen