Studie: Nur wenige vertrauen Politik beim Verbraucherschutz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Thema Verbraucherschutz hat weniger als jeder Fünfte Vertrauen in die Politik. Das geht aus einer Studie des Verbraucherzentrale Bundesverbandes hervor. 2017 war es noch jeder Vierte. Insbesondere beim Thema Internet und Digitalisierung sehen die Befragten ihre Interessen wenig geschützt. 89 Prozent der Befragten sehen Politiker in der Verantwortung, für mehr Schutz beim Verbraucher zu sorgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen