Streiks im Weihnachtsgeschäft - Verdi droht Amazon

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts droht die Gewerkschaft Verdi dem Versandhändler Amazon mit Arbeitsausständen. „Amazon kann sich in der Weihnachtszeit auf Streiks gefasst machen“, kündigte Günter Isemeyer, Sprecher im Verdi-Bundesvorstand, in Berlin an. Die Gewerkschaft ruft seit Mai 2013 immer wieder die Beschäftigten in den deutschen Logistikzentren auf, die Arbeit niederzulegen. Das Ziel: ein Tarifvertrag. Amazon erwiderte, vorbereitet zu sein. Wer bis Freitag vor Heiligabend bestelle, bekomme auf jeden Fall seine Lieferung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen