Stimmungstest für Kremlchef Putin in 85 Regionen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Ausschluss Dutzender prominenter Oppositioneller wählen Moskau und andere Regionen Russlands heute neue Volksvertreter. Gewählt wird vor allem auf regionaler Ebene. Die Abstimmungen in allen 85 Regionen des Riesenreichs mit seinen 11 Zeitzonen gelten als wichtiger Stimmungstest für Kremlchef Wladimir Putin und die Regierungspartei Geeintes Russland. Im Vorfeld gab es für die Stadtratswahl in Moskau die größte Aufmerksamkeit. Nach dem Ausschluss vieler Oppositioneller wegen angeblicher Formfehler kam es zu massiven Protesten und Tausenden Festnahmen.

Zur Wirtschaftslage in Russland

Kremlkritisches Portal Pojekt zum Ausschluss der Opposition in Moskau

Zentrale Wahlkommission der Russischen Föderation

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen