Steuerzahler-Bund bei Grundsteuer-Reform für Modell Bayerns

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vor einem Spitzentreffen zur Reform der Grundsteuer hat der Bund der Steuerzahler vor einer Vermögensteuer durch die Hintertür gewarnt. „Die Grundsteuer darf am Ende keine verkappte Vermögensbesteuerung sein“, sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Er sprach sich deswegen für das sogenannte Flächenmodell aus, das etwa Bayern und Niedersachsen favorisieren. An diesem Montag trifft sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz mit seinen Länderkollegen zu diesem Thema.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen