Sternschnuppenstrom der Perseiden vor Höhepunkt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Sternschnuppenstrom der Perseiden steuert auf seinen Höhepunkt zu. Dieser wird in der Nacht von Montag auf Dienstag erwartet. Das eigentliche Maximum liege aber tagsüber, erläuterte eine Sprecherin der Vereinigung der Sternfreunde in Heppenheim. Auch nachts sind die Beobachtungsbedingungen weniger ideal als in anderen Jahren, da der fast volle Mond den Himmel stark aufhellt. Zudem lassen sich die Perseiden insgesamt etwas spärlicher blicken als sonst: Die Erde treffe diesmal auf ihrer Umlaufbahn nicht so gut die „Staubwolke“, aus der sie stammen, heißt es.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen