Steinzeit-Grab auf Baugebiet in Hanau entdeckt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein rund 5000 Jahre altes Steinzeit-Grab ist auf der Baustelle für ein neues Wohngebiet in Hanau entdeckt worden. Insgesamt seien auf dem Gelände vor einigen Wochen 18 Gräber mit den Überresten von 24 Menschen gefunden worden, sagte Sascha Piffko, Leiter der zuständigen Grabungsfirma Spau aus Rockenberg. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Ein Grab sei ganz besonders, weil dort gleich sechs Individuen beigesetzt worden seien. Das sei ungewöhnlich. Darunter sei auch eine Frau mit zwei Kleinkindern. Zwei Schädel seien so dicht beieinander, dass sich die Gebisse berührten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen