SPD: Sieg für GroKo-Kritiker Walter-Borjans/Esken

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit der Wahl zweier GroKo-Kritiker beim Mitgliederentscheid für die Parteispitze stellt die SPD-Basis den Bestand des schwarz-roten Regierungsbündnisses in Frage. Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken gewannen die Stichwahl mit 53,06 Prozent, wie Interims-Parteichefin Malu Dreyer mitteilte. Für ihre Konkurrenten, die GroKo-Befürworter Olaf Scholz und Klara Geywitz, gab es eine deutliche Klatsche: Sie kamen nur auf 45,33 Prozent. Offiziell gewählt wird die neue Doppelspitze auf dem Parteitag in der kommenden Woche.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen