SPD nominiert Bovenschulte zum Bürgermeister-Kandidaten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Sozialdemokrat Andreas Bovenschulte soll nach dem Willen seiner Partei Regierungschef in Bremen werden. Die Delegierten eines außerordentlichen Landesparteitages nominierten den 53-Jährigen für das Amt des Bürgermeisters. Er erhielt 140 von 146 Stimmen. Es gab drei Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. Das waren 95,9 Prozent Zustimmung. Die rot-grün-rote Koalition sei eine riesige Chance für Bremen, Bremerhaven und die SPD, sagte Bovenschulte. Er soll Nachfolger des scheidenden Bürgermeisters Carsten Sieling werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen