SPD-Innenexperte: „Koks-Taxis“ nur das Ende einer Kette

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

er SPD-Innenexperte Tom Schreiber sieht die gestiegene Zahl von Ermittlungsverfahren gegen sogenannte „Koks-Taxis“ in Berlin auch als Folge verschärfter Polizeikontrollen. „Die Dunkelziffer wird heller“, sagte der SPD-Abgeordnete Schreiber am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Drogendealer suchten nach immer neuen Wegen, ihren Stoff abzusetzen. Allerdings seien Dealer und Fahrer, die das Kokain zu den Konsumenten fahren, nur das Ende einer Kette, zu der komplexe kriminelle Strukturen gehörten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen