SPD-Bundesvize attackiert Wagenknechts Sammlungsbewegung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

SPD-Vize Ralf Stegner hat die neue Sammlungsbewegung von Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht scharf attackiert. In einem Europa, das konsequent nach rechts drifte, brauche es dringend progressive Alternativen. „Aber das geht doch nicht über eine PR-Initiative mit notorischen Separatisten an der Spitze, die übrigens bei europäischen oder integrationspolitischen Themen keineswegs progressive oder gar linke Positionen vertreten“, schrieb Stegner auf Facebook. Wagenknechts neue Sammlungsbewegung trägt den Namen „Aufstehen“. Die Website www.aufstehen.de ging heute online.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen