Spahn zu Virus: Fiebermessen am Flughafen macht keinen Sinn

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Forderungen nach Temperaturmessungen an Flughäfen wegen des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 eine Absage erteilt. „Fiebermessen an den Flughäfen macht keinen Sinn“, sagte der CDU-Politiker in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Solche Messungen würden eine Scheinsicherheit suggerieren. Spahn verwies darauf, dass mit dem Virus infizierte Menschen auch völlig fieberfrei sein können. Kritisch äußerte Spahn sich zu Berichten über Diskriminierungen von Menschen asiatischer Herkunft in Deutschland.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen