Sozialdemokraten gewinnen in Schweden - Patt der Blöcke

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit dem schlechtesten Ergebnis seit mehr als 100 Jahren haben die Sozialdemokraten die Parlamentswahl in Schweden gewonnen. Nach Auszählung fast aller Wahlkreise lagen sie am späten Abend mit 28,3 Prozent der Stimmen vorn. Die einwanderungsfeindlichen Schwedendemokraten wurden demnach mit 17,6 Prozent drittstärkste Kraft. Patt bei den traditionellen Lagern: Sozialdemokraten, Grüne und die sozialistische Linkspartei und die liberal- konservative Vier-Parteien-Allianz unter Führung der Moderaten lagen gleichauf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen