Sozialdemokrat Milanovic wird Kroatiens neuer Präsident

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Sozialdemokrat Zoran Milanovic hat die Präsidentenwahl in Kroatien gewonnen. Er kam auf knapp 53 Prozent der Stimmen, wie die kroatische Wahlkommission nach Auszählung von 97 Prozent der Stimmen in Zagreb mitteilte. Damit verhinderte er die Wiederwahl der konservativen Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic, die etwas mehr als 47 Prozent der Wähler hinter sich hatte. Das Staatsoberhaupt hat in Kroatien vor allem zeremonielle Befugnisse, da die Regierungsgeschäfte vom Ministerpräsidenten geführt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen