Sorgen bei Euro-Finanzministern über Griechenland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Kreis der Euro-Finanzminister macht sich Unruhe über das hoch verschuldete Griechenland breit. „Es ist wichtig, dass Griechenland die wirtschaftliche Erholung fortsetzt, die wir in den vergangenen Jahren erlebt haben“, sagte Eurogruppenchef Mario Centeno in Brüssel. Die unlängst beschlossenen Maßnahmen des griechischen Parlaments gäben Anlass zur Sorge, sagte der Chef des Euro-Rettungsschirms ESM, Klaus Regling. Die Regierung des linken Premiers Alexis Tsipras hat jüngst die Mehrwertsteuer in einigen Bereichen gesenkt und Zulagen für Rentner beschlossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen