Sondergipfel berät über neue Führung der Europäischen Union

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Tage nach der Europawahl wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen heute Abend bei einem Sondergipfel die neue Führung der Europäischen Union beraten. Es geht zuerst um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten, aber auch um weitere Spitzenposten. Auf die Nachfolge von Kommissionschef Jean-Claude Juncker erhebt der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, Anspruch. Denn die EVP wurde trotz Verlusten wieder stärkste Kraft. Auch sein sozialdemokratischer Gegenspieler Frans Timmermans und die Liberale Margrethe Vestager machen sich Hoffnung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen