Soldat in Thailand tötet mindestens 21 Menschen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Soldat hat bei einem Amoklauf in Thailand mindestens 21 Menschen getötet. Das berichtet die „Bangkok Post“. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums hatte von 20 bestätigten Toten gesprochen. 31 Menschen wurden verletzt. Der Schütze nahm laut Medienberichten in einem Einkaufszentrum Geiseln. Sicherheitskräfte retteten demnach Hunderte Menschen aus dem Einkaufszentrum. Sie bemühten sich um die Festnahme des Schützen, wie das Militär mitteilte. Das Tatmotiv sei noch unklar.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen