Software AG plant Dividendenerhöhung auf 1,10 Euro

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller Software AG will die Dividende aufstocken. Nach 1,00 Euro für 2007 werde der Hauptversammlung für das vergangene Jahr eine Ausschüttung von 1,10 Euro vorgeschlagen, teilte das im TecDAX notierte Unternehmen am Freitag mit.

Das Unternehmen hat sich für das laufende Geschäftsjahr vorgenommen, trotz der weltweiten Wirtschaftskrise zu wachsen. Geplant ist eine Umsatzsteigerung von währungsbereinigt vier bis acht Prozent. Dieses organische Wachstum könnte durch Akquisitionen noch verstärkt werden.

Im vergangenen Jahr hatte das Darmstädter Unternehmen Umsatz und Gewinn erneut gesteigert. Die Konzernerlöse legten um 16 Prozent auf 720,6 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen Anfang des Jahres mitgeteilt hatte. Die positive Entwicklung basiere unter anderem auf dem erfolgreichen Markteintritt in Brasilien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen