Snowden unterstützt österreichische Künstlergruppe

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Washington (dpa) - Der vor allem für Enthüllungen rund um Spionage und den US-Geheimdienst NSA bekannte Edward Snowden hat nun auch sein Interesse an moderner Kunst unter Beweis gestellt.

Mit einem exklusiven Video-Statement unterstützte er eine Ausstellung des „Teamniel“, die am Donnerstagabend in Washington eröffnet wurde. In einer Videoinstallation zum Thema Überwachung erscheint das Bild des NSA-Enthüllers, der dem Betrachter ins Gesicht spricht: „Ich hab' es Euch doch gesagt.“

Weil ihm das Projekt so wichtig gewesen sei, habe Snowden gleich mehrere Fassungen des Beitrags angeboten, sagte Teammitglied Veronika Bayer.

Teamniel

Ankündigung Austrian Cultural Forum

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen