„Simpsons“-Supermarkt gibt es jetzt auch in echt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wer großer Fan der „Simpsons“ ist und schon immer mal im „Kwik-E-Mart“ echte „Heat Lamp Hot Dogs“ oder „Lard Lad Donuts“ kaufen wollte, der kann das in den USA nun tun.

Der kleine Supermarkt aus der Animationsserie ist in der Stadt Myrtle Beach im Bundesstaat South Carolina originalgetreu nachgebaut worden, wie US-Medien berichteten. Neben Hotdogs und Donuts gibt es in dem gelben Häuschen mit aufgemalten „Simpsons“-Figuren und rotem Dach auch viele Souvenirs der Erfolgsserie.

Als erstes nach der Eröffnung sei eine Familie mit Mitgliedern aus drei Generationen in den Laden gekommen, sagte Mark Cornell, einer der Gründer des Supermarkts. „Drei Generationen durch die Tür kommen zu sehen, die alle die „Simpsons“ lieben - kann man das über irgendetwas anderes sagen?“

Im Laufe des Jahres soll auch direkt neben dem Supermarkt noch das Azteken-Kino, das es ebenfalls in der Serie gibt, aufmachen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen