Silvester 2020: „Dinner for One“ auf allen Kanälen

Lesedauer: 3 Min
Dinner for One
Diener James (Freddie Frinton) ersetzt für Miss Sophie (May Warden) eine ganze Gesellschaft. (Foto: Annemarie Aldag / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

„The same procedure as every year“ - auch im Corona-Jahr: Natürlich kommt auch 2020 der Sketch-Dauerbrenner „Dinner for One“ zu Silvester im Fernsehen.

Angesichts der Kontaktbeschränkungen im Lockdown scheint der Titel „Abendessen alleine“ so passend wie nie zuvor. Etwa 20 Ausstrahlungen gibt es diesmal am 31. Dezember und 1. Januar - in verschiedenen Versionen.

Das NDR Fernsehen zeigt gleich vier Mal am 31.12. die traditionelle Fassung „Dinner for One oder Der 90. Geburtstag“ (15.45 Uhr, 17.10 Uhr, 19.40 Uhr, 23.35 Uhr), das Erste sendet sie um 15.50 Uhr. Zudem wird der Sketch noch nach Mitternacht mehrmals gesendet (00.05 Uhr BR Fernsehen, 03.30 Uhr RBB Fernsehen, 05.10 Uhr Das Erste).

Bei dem Schwarz-Weiß-Sketch handelt es sich um eine deutsche Produktion mit den englischen Schauspielern Freddie Frinton (1909-1968) und May Warden (1891-1978). Aufgeführt wurde „Dinner for One“ dabei im Original in englischer Sprache in Hamburg im Sommer 1963. Seine deutsche TV-Premiere hatte der Sketch im März '63 in der Samstagabendshow „Guten Abend Peter Frankenfeld“.

Es gibt auch eine Version des Schweizer Fernsehens, aufgezeichnet 1963 in Zürich. Die Schweizer Ausgabe unterscheidet sich in einigen Details von der später aufgezeichneten ARD-Version: Sie dauert 11 statt 18 Minuten, es gibt auch keine erläuternde deutschsprachige Einleitung. Das SWR und SR Fernsehen zeigt diese kürzere Fassung am 31. Dezember um 12.40 Uhr und 16.45 Uhr.

Außerdem gibt es diverse nachgespielte Versionen und Satiren:

Das NDR Fersehen zeigt Silvester um 12.00 Uhr eine Version auf Plattdeutsch mit Marga Heiden und Eberhard Bremer sowie Wilhelm Wieben als Erzähler: „Dinner for one - up Platt“.

Das HR Fernsehen zeigt seine hessische Version (16.45 Uhr) mit Margit Sponheimer und Walter Flamme und Sprecher Frank Lehmann sowie die nordhessische Version (18.45 Uhr) mit Eva-Maria Keller und Karl Garff und Sprecher Hubertus Meyer-Burckhardt.

Das WDR Fernsehen zeigt zudem „Stunksitzung: Döner for One“ (16.55 Uhr) sowie eine Köln-Fassung (17.10 Uhr) „Dinner op Kölsch“ mit Annette Frier und Ralf Schmitz.

Auf ZDFneo ist auch die Parodie „Dinner for Cohn“ zu sehen - mit William Cohn (01.01., 00.25 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:201224-99-804312/3

NDR zu "Dinner for One"

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen