Siebenjähriger stirbt bei Badeunfall

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Siebenjähriger ist in einem Naturfreibad im bayerischen Marktredwitz bei einem Badeunfall gestorben. Die Geschwister des Kindes, die sich ebenfalls in dem Bad befanden, und die zu Hause gebliebenen Eltern, erlitten einen Schock. Ein Imam und weitere Notfallseelsorger kümmerten sich um die Angehörigen und betreuten auch die Einsatz- und Rettungskräfte. Nach bisherigen Ermittlungen war das Kind in ein rund zwei Meter tiefes Nichtschwimmerbecken gelangt. Badegäste entdeckten den auf dem Grund gesunkenen, leblosen Körper und verständigten die Badeaufsicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen