Sender: Über 150 Tote bei Fluzeugabsturz nahe Addis Abeba

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Absturz einer Passagiermaschine in Äthiopien sind nach Angaben des Staatsfernsehens alle 157 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Bei dem Unglück am Morgen nahe der Hauptstadt Addis Abeba habe es keine Überlebenden gegeben, berichtete der Sender. An Bord der Boeing 737 der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines waren nach ersten Angaben der Airline 149 Passagiere und 8 Crew-Mitglieder. Die Insassen hätten 33 verschiedene Nationalitäten gehabt. Die Maschine befand sich auf einem Linienflug zwischen Addis Abeba und Kenias Hauptstadt Nairobi und stürzte kurz nach dem Start ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen