Seltenes Gastspiel: Schnee auf Hawaii

Lesedauer: 1 Min
Schnee auf Hawaii
Schnee im Polipoli-Naturpark auf der Insel Maui. (Foto: Lance Endo/Lance Endo via AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein seltenes Bild bietet derzeit das US-Tropenparadies Hawaii: Auf der bei Surfern beliebten Insel Maui hat es geschneit.

Nicht nur auf dem Gipfel des rund 3055 Meter hohen Vulkans Haleakala, sondern selbst im Polipoli-Naturpark in nur 1900 Metern liege Schnee, schrieb „The Honolulu Star-Advertiser“ am Dienstag (Ortszeit). Es sei vermutlich das erste Mal, dass es auf der Inselgruppe im Pazifik in so geringer Höhe geschneit habe.

Der Sturm hatte den Archipel am Wochenende getroffen. Heftige Winde rissen Bäume um, deckten Dächer ab, mancherorts war der Strom ausgefallen, wie die örtlichen Behörden mitteilten. In den kommenden Tagen könne es erneut schneien, sagten die Meteorologen voraus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen