Seehofer zu Özil: „In diesem Fall gibt es nur Verlierer“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesinnenminister Horst Seehofer lehnt weiterhin eine klare Stellungnahme zum Rückzug von Mesut Özil aus der Fußball-Nationalmannschaft ab. „Ich glaube, in diesem Fall gibt es nur Verlierer“, sagte Seehofer. Darüber hinaus wolle er sich nicht äußern. Wo die Bundeskanzlerin gesprochen habe, bestehe für den Sportminister kein Raum mehr, sagte Seehofer. Zum Thema Integration insgesamt präzisierte Seehofer auf Nachfrage: „Ganz allgemein ist meine tiefe Überzeugung, dass der Sport eine ganze Menge zur Integration beitragen kann und auch beiträgt.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen