Seehofer präsentiert Kriminalstatistik: Weniger Delikte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei hat 2018 in Deutschland erneut weniger Delikte erfasst als in den Vorjahren. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die Bundesinnenminister Horst Seehofer heute vorstellt. Die Tendenz hatte der Minister bereits im März bekannt gegeben. Nach einem Bericht der „Welt“ registrierte die Polizei etwa 5,5 Millionen Straftaten. Diese Zahlen lassen aber keine klaren Rückschlüsse auf die tatsächliche Kriminalitätsbelastung zu, weil unklar ist, wie viele Delikte gar nicht erst zur Anzeige gebracht werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen