Scott Thomas trifft ihren „Englischen Patienten“

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die britische Schauspielerin Kristin Scott Thomas (48) ist beim Internationalen Filmfestival von Santa Barbara (Kalifornien) mit dem „Cinema Vanguard Award“ ausgezeichnet worden.

Der Sonderpreis wurde ihr von einem besonderen Mann überreicht: ihrem Landsmann und Kollegen Ralph Fiennes (46). Kristin Scott Thomas und Ralph Fiennes hatten in „Der Englische Patient“ 1996 eines der legendärsten tragischen Leinwandliebespaare gespielt.

Die Britin, die für ihre Hauptrolle als eine aus dem Gefängnis entlassene mutmaßliche Kindsmörderin in „So viele Jahre liebe ich Dich“ für einen Oscar nominiert ist, hatte auch schon in Filmen wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Der Pferdeflüsterer“ und „Gosford Park“ brilliert.

Der „Cinema Vanguard Award“ wird an Schauspieler verliehen, die künstlerische Risiken eingegangen sind und einen wichtigen Beitrag zum Film geleistet haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen