Scorpions erhalten Echo für ihr Lebenswerk

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Scorpions werden in diesem Jahr mit dem Musikpreis Echo für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die Musiker, die ihre Karriere vor 40 Jahren in Hannover begannen, seien mit 75 Millionen verkauften Tonträgern die erfolgreichste deutsche Rockgruppe.

Sie hätten Generationen von Rockmusikern geprägt, heißt es in der Begründung der Deutschen Phono-Akademie. Die Akademie ist Veranstalterin der Echo-Verleihung, die am 21. Februar stattfindet.

Auch international habe die Formation um Rudolf Schenker, Klaus Meine und Matthias Jabs Erfolge gefeiert und Bands wie Iron Maiden, Bon Jovi und Metallica beeinflusst. Ihre Single „Wind Of Change“ sei weltweit ein Nummer-1-Hit gewesen und habe „als globale Hymne das friedliche Ende des Kalten Krieges“ begleitet.

Die Scorpions werden die Auszeichnung bei der Echo-Gala in rund zwei Wochen in Berlin entgegennehmen. Das Erste überträgt die von Barbara Schöneberger und Oliver Pocher moderierte Show um 20.15 Uhr. Auf der Bühne werden neben den Scorpions unter anderem Depeche Mode, U2, Udo Lindenberg, Silbermond und Katy Perry auftreten. Für den Echo sind in diesem Jahr unter anderem Amy Winehouse, Madonna, Herbert Grönemeyer, Coldplay und Paul Potts nominiert.

www.echopop.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen