Schwesig-Programm vermittelt 25 000 Flüchtlings-Patenschaften

Deutsche Presse-Agentur

Knapp ein Jahr nach dem Start des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ sind rund 25 000 Patenschaften für Flüchtlinge vermittelt worden.

Homee lho Kmel omme kla Dlmll kld Hookldelgslmaad „Alodmelo dlälhlo Alodmelo“ dhok look 25 000 Emllodmembllo bül Biümelihosl sllahlllil sglklo. Kmd hllhmellll khl „Dmesllholl Sgihdelhloos“ oolll Hlloboos mob lhol Hhimoe kld Hookldbmahihloahohdlllhoad. Miilho eshdmelo Ahlll Ogslahll ook Ahlll Klelahll 2016 smh ld alel mid 4000 olol Emllodmembllo. Ahohdlllho Amooli Dmesldhs dmsll kll Elhloos, sg kmd Ahllhomokll dg sol slihosl, slliöllo Bllakelhl ook Mosdl mo Lmoa, ook ld sllkl kll Slookdllho bül slihoslokl Hollslmlhgo slilsl.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Hochzeit im Trachtenlook: Flaminia von Hohenzollern heiratet Károly Stipsicz de Ternova 2020 standesamtlich in St. Anton.

Hohenzollern-Prinzessin Flaminia heiratet in Sigmaringen

Mit einem Jahr Verspätung sollen für Flaminia von Hohenzollern und ihren Mann Károly Stipsicz de Ternova die Hochzeitsglocken läuten: Die kirchliche Trauung ist für den Samstag, 26. Juni, geplant.

Nach der standesamtlichen Hochzeit vergangenes Jahr im österreichischen Skiort St. Anton hat das Paar die Sigmaringer Stadtkirche St. Johann für die kirchliche Hochzeit ausgewählt.

Seit Jahrzehnten hat es in Sigmaringen keine Adelshochzeit mehr gegeben: Fürst Karl Friedrich heiratete seine erste Frau 1985 in der Beuroner ...

Bei Bauarbeiten bei der Firma Vetter im Gewerbegebiet wurde ein Objekt entdeckt, das ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg s

Evakuierung wegen möglicher Fliegerbombe in Ravensburg nicht ausgeschlossen

Liegt auf dem Gelände der Ravensburger Firma Vetter im Gewerbegebiet Erlen eine bisher unentdeckte Fliegerbombe? Genaues weiß man nicht. Am Samstag soll das Gebiet daher genau untersucht werden. Eventuell sind Evakuierungen nötig.

Im Gewerbegebiet Erlen in Bavendorf, unweit der Firma Vetter, ist bei Bauarbeiten am Mittwoch ein möglicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Daher wird das Gelände am Samstag, 19. Juni, von einer Spezialfirma genau untersucht.

Sei dem 20. März hat die Kfz-Zulassungsstelle auch wieder samstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet – aber nur für P

Entnervte Autobesitzer, überlastete Mitarbeiter: Termin-Wahnsinn bei der Kfz-Zulassungsstelle

Um Mitternacht am Computer sitzen, in der Hoffnung, für die nächste Woche einen Termin zu bekommen – das kennen viele nicht nur von der Impftermin-Vergabe, sondern auch, wenn sie dieser Tage bei der KfZ-Zulassungsstelle des Landratsamts Tuttlingen ein Auto zulassen wollen. Die Terminvergaben, die derzeit noch nötig ist, sorgt bei vielen Bürgern für Frust und Ärger, wie man auch immer wieder in den sozialen Netzwerken lesen kann.

„Die Kfz-Zulassungsstelle ist die reinste Katastrophe“, ärgert sich zum Beispiel eine Leserin aus einer ...

Mehr Themen