Schwerer Sturm „Sabine“ mit Orkanböen erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschland erwartet heute das Orkantief „Sabine“. Erste Ausläufer werden an der Nordsee voraussichtlich am Vormittag zu spüren sein. Im Laufe des Tages breitet sich „Sabine“ dann wohl mit schwerem Sturm und einzelnen Orkanböen auf den gesamten Norden und die Mitte des Landes aus. Im Süden wird der Höhepunkt des Sturms dann morgen früh erwartet. Die Deutsche Bahn bereitet sich auf mögliche Probleme vor. Wer nicht reisen möchte, kann die Fahrkarte kostenfrei stornieren.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen