Schwerer Rückschlag für CERN-Beschleuniger

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine Panne im Kühlsystem hatte den Teilchenbeschleuniger am vergangenen Freitag lahmgelegt. Das teilte die Europäische Organisation für Kernforschung in Genf mit.

Der Schaden sei komplizierter als zunächst angenommen. Die Röhre, in der der Urknall nachgestellt werden soll, muss eine Betriebstemperatur von minus 271,3 Grad haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen