Schwerer Autounfall mit vier Toten in Berlin-Mitte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sirenen und Blaulicht, wohin das Auge sieht. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Mitte sind vier Menschen getötet worden. Das teilte die Feuerwehr am Abend auf Twitter mit. Unter den Opfern sei auch ein Kind. Es sei etwa drei bis vier Jahre alt, heißt es von der Polizei. Ein Auto war an der Ecke Invalidenstraße und Ackerstraße auf einen Gehweg gefahren. Dort sollen sich Menschen befunden haben. Ob diese von dem Auto erfasst wurden, müsse aber noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfallhergang sei noch völlig offen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen