Schwere Krawalle bei Demonstration gegen Haitis Regierung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Protesten gegen Haitis Regierung ist es in der Hauptstadt Port-au-Prince zu schweren Krawallen gekommen. Demonstranten schleuderten Steine auf die Polizei, die Beamten feuerten Tränengas in die Menge, wie ein Radiosender berichtete. Die Regierungsgegner errichteten Barrikaden und steckten Reifen in Brand. Ein Gebäude fing Feuer und brannte nieder. Laut der Nachrichtenagentur HPN kam ein Menschen ums Leben. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Präsident Jovenel Moïse. Sie werfen der Regierung vor, Geld veruntreut zu haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen