Schweiz: Bis zu 20 Tote nach Flugzeugabsturz befürchtet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Absturz eines Flugzeugs gestern im Kanton Graubünden in den Schweizer Alpen könnten bis zu 20 Menschen ums Leben gekommen sein. Das Oldtimer-Flugzeug hat Platz für 17 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder. Die Bergungsarbeiten sollen heute fortgesetzt werden. Zu möglichen Absturzursachen machte die Polizei keine Angaben. Außerdem war bei Hergiswil - rund zehn Kilometer südlich von Luzern am Vierwaldstättersee - ein Flugzeug abgestürzt. Eine vierköpfige Familie aus der Region mit zwei minderjährigen Kindern kam dabei ums Leben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen