Schulz: Verzicht auf Kandidatur hat persönliche Gründe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Martin Schulz hat persönliche Gründe für seinen Verzicht auf eine Kandidatur für den SPD-Fraktionsvorsitz angegeben. Diese wolle er nicht näher ausführen, sagte er der „Welt am Sonntag“. Bei der SPD hat die Schlappe bei der Europawahl eine Debatte über Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles ausgelöst. Übermorgen will sich Nahles in der Fraktion vorzeitig zur Wahl stellen, einen Gegenkandidaten gibt es bisher nicht. Vor der Europawahl hatte es Spekulationen gegeben, Schulz strebe den Fraktionsvorsitz an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen