Schröder vertritt Regierung bei Vereidigung von Erdogan

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Altkanzler Gerhard Schröder nimmt an der Vereidigungsfeier des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara teil. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, Schröder sei zur pompösen Party in Ankara am Abend als „besonderer Freund“ des Präsidenten eingeladen worden. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes erklärte in Berlin, der ehemalige Kanzler werde „in Vertretung der Bundesregierung“ in Ankara sein. Die Vereidigung sei „ein protokollarischer Akt“, politische Gespräche seien nicht geplant. Schröder und Erdogan kennen sich seit langem.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen