Schlagzeuger und Cream-Gründer Ginger Baker gestorben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der britische Schlagzeuger Ginger Baker ist tot. Er starb im Alter von 80 Jahren, teilte die Familie auf ihrer Facebook-Seite mit. „Wir sind sehr traurig, mitzuteilen, dass Ginger am Sonntagmorgen nach langer Krankheit friedlich eingeschlafen ist“, hieß es auch in einer Mail des Sprechers der Familie an die Deutsche Presse-Agentur. In den frühen sechziger Jahren war Baker der am meisten bewunderte Schlagzeuger der britischen R&B-Szene. Mit Eric Clapton und Jack Bruce hatte er die Band Cream gegründet. An Bakers polyrhythmischen Soli messen sich Schlagzeuger bis heute.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen