Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rudi Assauer ist in aller Stille und im engsten Familienkreis beigesetzt worden. Der langjährige Manager des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 fand seine letzte Ruhestätte am Dienstagmittag in einem Friedwald im nördlichen Ruhrgebiet. Assauer war am vergangenen Mittwoch in seiner Heimatstadt Herten nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren gestorben. Der FC Schalke 04 hat zu einer Gedenkfeier am kommenden Freitag um 11.00 Uhr in die Propsteikirche St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer eingeladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen