Schüsse in Moschee in Norwegen - Ein Verletzter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Mensch ist durch Schüsse in einer Moschee in Norwegen verletzt worden. Unmittelbar danach sei ein Verdächtiger im Islamischen Zentrum Al-Noor in Baerum westlich von Oslo festgenommen, teilte die Polizei mit. Der Tatverdächtige sei ein gebürtiger Norweger, hieß es. Weitere Details oder Hintergründe zum Geschehen wurden nicht veröffentlicht. Nach örtlichen Medienberichten wurde das Gebiet um die Moschee weiträumig abgeriegelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen