Schäuble: Habe keine Schlacht gegen Merkel geführt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich gegen den Eindruck gewehrt, er habe sich mit seiner Empfehlung für Friedrich Merz als CDU-Chef gegen Kanzlerin Angela Merkel positioniert. Er habe überhaupt keine Schlacht gegen Frau Merkel geführt, sagte er in der ZDF-Sendung „heute-Journal“. Er habe sich gegen niemanden positioniert, sondern Argumente für Merz genannt. Die Delegierten hätten unter drei sehr guten Kandidaten eine Wahl getroffen, sagte Schäuble. So sei das in der Demokratie. Er habe im Vorfeld meine Meinung gesagt. Das sei auch erlaubt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen