SAP: Kein Verkaufsstopp für neue Software

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Europas größter Softwarehersteller SAP hält an seiner neuen Mittelstandssoftware fest. „"Business by Design" wird auf jeden Fall weiterverkauft und es wird kein Nachfolgeprodukt entwickelt“, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag in Walldorf.

Es sei kein Verkaufsstopp verhängt worden. Das „Handelsblatt“ hatte unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, die für rund 400 Millionen Euro entwickelte Business-Software stünde wegen technischer Probleme vor dem Aus.

Derzeit werde die Software in sechs Ländern vertrieben, darunter auch in Deutschland, sagte die Sprecherin. Das Mittelstandsgeschäft galt als der neue Hoffnungsträger des von der Krise schwer getroffenen Softwarekonzerns. Ursprünglich wollte SAP mit „Business by Design“ bis 2010 rund 10 000 neue Kunden gewinnen und einen zusätzlichen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar erwirtschaften. Wegen Problemen bei der Ausweitung der Vermarktung wurden die Ziele jedoch bereits im vergangenen April um 12 bis 18 Monate verschoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen