Samsung startet Verkauf neuer LED-Fernseher

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Samsung hat mit dem weltweiten Verkaufsstart seine neuen Fernseher mit LED-Bildschirm am Dienstag auch in Europa auf den Markt gebracht.

Die Flachbild-Fernseher verbrauchten dank der neuartigen Bildschirmtechnik bis zu 40 Prozent weniger Strom als herkömmliche Geräte (LCD), sagte SH Shin, Europachef des koreanischen Elektronikkonzerns in Wien. Die neue Bildschirmtechnik soll zudem einen deutlich größeren Farbraum bieten und die Bilder kontrastreicher darstellen. Die Modellreihen bietet Samsung in Größen zwischen 32 und 55 Zoll Bildschirmdiagonale an.

Samsung hatte die neuen Fernseher bereits Anfang Januar auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt. Nach eigenen Angaben ist Samsung seit drei Jahren in Folge weltweiter Marktführer bei Flachbildfernsehern, in Europa hatte das Unternehmen einen Marktanteil von zuletzt 25 Prozent. Trotz anhaltender Wirtschaftskrise will das Unternehmen auch 2009 weiter wachsen und in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien investieren.

Die neue LED-Technologie (LED steht für light emitting diode) läute eine komplett neue Spezies des Fernsehers ein, sagte Samsung-Manager Hadrian Baumann. LED erlaube es, die Geräte „unglaublich flach“ zu produzieren. Die Geräte haben eine Tiefe von rund 2,5 Zentimetern. Bei der Herstellung habe Samsung komplett auf ökologisch bedenkliche Materialien wie Quecksilber, Blei und giftige Sprays verzichtet. Zwei der drei Modellreihen hat Samsung zudem mit Internet-Zugang ausgestattet, über den das Unternehmen in Partnerschaft mit dem Internet-Konzern Yahoo! ausgewählte Inhalte (Widgets) wie einen Sportkanal, den aktuellen Wetterbericht oder einen direkten Zugriff auf die Video-Plattform Youtube anbietet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen