Söder fordert baldige Verjüngung des Bundeskabinetts

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

CSU-Chef Markus Söder fordert für die zweite Hälfte der Wahlperiode eine Umbildung der Bundesregierung von Kanzlerin Angela Merkel. „Das ist wie im Fußball: In der zweiten Halbzeit verstärkt man sich mit neuen und frischen Kräften. Wir sollten daher bis Mitte des Jahres das Regierungsteam verjüngen und erneuern.“ Es brauche Aufbruchstimmung, sagte er der „Bild am Sonntag“. Ob die große Koalition noch zu Großem fähig sei, bleibe abzuwarten. Sollte die Regierung jedoch bis 2021 bleiben, sei es wichtig, neuen Schwung in die Regierung zu bringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen