Ryanair streicht 250 Flüge wegen Pilotenstreiks

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Billigflieger Ryanair streicht wegen des Pilotenstreiks in Deutschland übermorgen 250 Flüge. Das kündigte die Fluggesellschaft in Frankfurt an. Die Kunden könnten kostenfrei umbuchen oder ihr Geld zurückbekommen, sagte Marketingchef Jacobs. Zuvor hatte sich die deutsche Gewerkschaft Vereinigung Cockpit den ebenfalls für Freitag geplanten Streiks in Irland, Belgien und Schweden angeschlossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen