Russland will Atomabkommen mit dem Iran nicht aufgeben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Russland sieht noch Chancen, dass sich der Iran nicht völlig aus dem Atomabkommen zurückzieht. Alle Partner müssten weiter hart daran arbeiten, dass die Widersprüche des Abkommens überwunden werden, teilte das Außenministerium in Moskau mit. „Wir sehen kein anderes wirksames Rezept für die Rettung des Atomabkommens.“ Welche Widersprüche Moskau konkret beklagt, wurde nicht gesagt. Der Iran hatte gestern angekündigt, keine Beschränkungen für die Anzahl und Modelle seiner Zentrifugen mehr zu beachten. Damit kann das Land sein Atomprogramm weiterführen und auch Uran unlimitiert anreichern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen