Ronaldo schießt Juve im Alleingang ins Viertelfinale

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Superstar Cristiano Ronaldo hat das drohende Aus von Juventus Turin im Achtelfinale der Fußball-Champions League im Alleingang abgewendet. Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel bei Atlético Madrid erzielte der portugiesische Nationalspieler im Rückspiel alle drei Treffer zum 3:0. Nach dem Erfolg können die Gastgeber weiter vom ersten Triumph in der Königsklasse seit 1996 träumen können, Ronaldo selbst vom sechsten Gewinn des Henkelpotts und dem vierten in Serie.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen