Rijeka in Kroatien geht fulminant ins Kulturhauptstadt-Jahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem fulminanten Spektakel im Hafenbecken ist die kroatische Adria-Stadt Rijeka Europäische Kulturhauptstadt geworden. Das Kulturhauptstadt-Jahr steht in Rijeka unter dem Motto „Hafen der Vielfalt“. Geplant sind mehr als 300 Programme mit mehr als 600 Events. Sie gruppieren sich um die Themen Wasser, Arbeit und Migration, die den Ort seit Jahrhunderten prägen. Mit 130 000 Einwohnern ist Rijeka die drittgrößte Stadt Kroatiens und die erste Stadt des Landes, die Europäische Kulturhauptstadt ist. Sie will sich als weltoffene und tolerante Metropole präsentieren.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen