Renée Zellweger kommt zur Berlinale

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Berlinale-Wettbewerb ist komplett. Als letzter von insgesamt 26 Filmen aus aller Welt wurde am Dienstag der US-Beitrag „My One And Only“ von Richard Loncraine bekanntgegeben.

In dem Film spielen unter anderem Hollywood-Star Renée Zellweger und Kevin Bacon mit. Im offiziellen Wettbewerb um die Goldenen und Silbernen Bären konkurrieren Filme aus 18 Ländern, 14 der gezeigten Regiearbeiten sind Weltpremieren. Die diesjährige Berlinale-Kamera geht an den französischen Regisseur Claude Chabrol und den deutschen Film- und Fernsehproduzenten Günter Rohrbach. Mit dem Preis ehren die 59. internationalen Filmfestspiele Berlin (5. bis 15. Februar) Persönlichkeiten, die sich um den Film verdient gemacht haben.

www.berlinale.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen